Was ist e-manuscripta.ch?

e-manuscripta.ch ist die Plattform für digitalisierte handschriftliche Quellen aus Schweizer Bibliotheken und Archiven. Das Spektrum reicht von Texthandschriften (Einzel- und Sammelhandschriften) und Korrespondenzstücken von Personen und Institutionen bis hin zu Musikalien, Manuskriptkarten sowie Zeichnungen und Fotos.

e-manuscripta.ch verfolgt folgende Ziele:

  • Digitalisierung von handschriftlichen Dokumenten aus Schweizer Bibliotheken und Archiven nach einheitlichen Qualitätsstandards
  • Zentraler Import der Digitalisate und der deskriptiven Metadaten in die Plattform
  • Persistente Referenzierung der elektronischen Dokumente mittels DOI
  • Präsentation von Transkriptionen zusammen mit einer grossen Bandbreite von Dokumenttypen auf einer gemeinsamen Plattform
  • Umsetzung einer Open-Access-Strategie

Die als Kooperationsprojekt von drei Schweizer Hochschulbibliotheken - der Zentralbibliothek Zürich, der Universitätsbibliothek Basel und der ETH-Bibliothek - mit Eigenmitteln aufgebaute Plattform wurde im Jahre 2013 aufgeschaltet. Sie wird weiterhin von diesen drei Institutionen und der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB) gemeinsam betrieben. Zahlreiche weitere Institutionen beteiligen sich mit ihren Beständen am Ausbau des Angebots.

An wen richtet sich e-manuscripta.ch?

Als nationaler Service richtet sich das Angebot von e-manuscripta.ch an

  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
  • die interessierte Öffentlichkeit
  • Institutionen, die ihre Bestände digitalisieren lassen und in digitaler Form via e-manuscripta.ch einer breiten Nutzerschaft zugänglich machen möchten. Alle Gedächtniseinrichtungen, deren Bestände in das Profil von e-manuscripta.ch passen, können sich an e-manuscripta.ch beteiligen.

Warum e-manuscripta.ch nutzen?

Mehrwerte für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie die interessierte Öffentlichkeit

  • Kuratierte Auswahl von handschriftlichen Dokumenten aller Art aus Schweizer Bibliotheken und Archiven
  • Frei zugängliches, stets wachsendes Angebot an qualitativ hochwertigen und hochauflösenden Digitalisaten in Farbe
  • Zentraler Sucheinstieg, Möglichkeit einer Suche über alle auf e-manuscripta.ch verfügbaren Inhalte
  • Einfache Navigation innerhalb der Digitalisate aufgrund inhaltlicher Strukturierung und Erschliessung auf Kapitelebene
  • Langfristige Verfügbarkeit der Digitalisate durch persistente Verlinkung
  • OAI-PMH-Schnittstelle für den Abzug und die Weiterverwertung standardisierter Metadaten inkl. Links zu den Digitalisaten
  • Crowdsourcing durch gemeinsame Transkriptionsarbeit bei freier Textauswahl

Mehrwerte für teilnehmende Institutionen

  • Erhöhte, nationale und internationale Sichtbarkeit der eigenen Institution und ihres Angebots
    • Eigene Unterseite auf e-manuscripta.ch
    • Austausch von deskriptiven Metadaten und Bildern mit Forschungsplattformen über normierte Schnittstellen (OAI-PMH)
    • Kontinuierlich wachsende Zugriffszahlen seit Aufschaltung der Plattform
    • Breite geografische Herkunft der Zugriffe
  • Digitalisierung, Speicherung, Betrieb: Durch e-manuscripta.ch erbrachte Leistungen
    • Unterstützung bei der Abwicklung des Digitalisierungsworkflows unter Einbezug der technischen Normen und qualitativen Standards
    • Professionelle inhaltliche und technische Betreuung der Plattform
    • Direktimport von Metadaten aus Bibliothekskatalogen oder Archivdatenbanken über standardisierte Schnittstellen (Z39.50, OAI-PMH)
    • Langfristige Speicherung der Digitalisate (PDF, JPEG) inkl. persistenter Verlinkung
    • Übergabe der Masterfiles im TIFF-Format mit deskriptiven Metadaten und Strukturdaten im METS-XML-Format an die teilnehmenden Institutionen

Wie beteilige ich mich als Institution an e-manuscripta.ch?

Bezug des Services

Kosten

  • Initialkosten, insb. technische Konfiguration: CHF 1‘300 – 6‘000 (stark abhängig vom Aufwand und der Art der Vorlage)
  • Digitalisierung, Erschliessung, Datenimport: auf Anfrage (abhängig vom Material der Vorlage und der digitalisierenden Bibliothek)

Betrieb pro Jahr: rund CHF 0.0087 pro Image