Zur Seitenansicht
 

Bibliographische Metadaten

Titel
Hottinger, Johannes: Nachschrift aus der Studienzeit
Aussagekraft und Inhalt

Johannes Hottinger von Hottingen, Zürich, nahm 1804 am Unterricht von Prof. David Breitinger in Mechanik teil. Zu Hottinger sind keine weiteren Angaben überliefert ausser dass er die Vorlesung von David Breitinger nachgeschrieben hat.

David Breitinger lebte von 1737 bis 1817. Er unterrichtete ab 1773 an der neu errichteten Kunstschule in Zürich. Er gilt als einer der Wegbereiter der Universitätsgründung in Zürich.

Hs 114 ist neben der biographischen Quelle ein kleiner Ausschnitt aus der Welt der Studierenden von damals, der zur Veranschaulichung von Studieninhalten und zum Verständnis der Aneignungsprozesse des Unterrichtsstoffs beiträgt. Der überlieferte Ausschnitt enthält Angaben darüber, wie der dokumentierte Wissenschafter und Hochschullehrer die Vermittlung der Materie umgesetzt hat.

Siehe: biogr. Dossier: Biogr Breitinger, David. - Siehe: Marti-Weissenbach, Karin: Breitinger, David (1737-1817), in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18/12/2002, URL: http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D25861.php

Entstehung1804
SpracheDeutsch
Besitzende InstitutionETH-Bibliothek Zürich, Hs 114
Persistenter Link http://dx.doi.org/10.7891/e-manuscripta-911 
Übergeordnete StrukturHottinger, Johannes: Nachschrift aus der Studienzeit
Alle Digitalisate des BestandesHottinger, Johannes: Nachschrift aus der Studienzeit
Inhalt
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark
Nutzung

Frei zum Herunterladen. Bei einer Vervielfältigung oder Verwertung des Dokuments oder Teilen daraus ersucht die besitzende Institution Sie im Rahmen der üblichen wissenschaftlichen Gepflogenheiten um:

  • Information
  • Quellenangabe inklusive Angabe des Urhebers, des Standortes und des persistenten Identifiers
  • Zusendung eines Belegexemplares und/oder Mitteilung der Internetadresse Ihres digitalen Angebotes, in das Sie das Dokument oder Teile daraus eingebunden haben
QuellenangabeHottinger, Johannes: Nachschrift aus der Studienzeit. 1804. ETH-Bibliothek Zürich, Hs 114, http://dx.doi.org/10.7891/e-manuscripta-911 / Public Domain Mark