Aller à la page

Métadonnées bibliographiques

Titre
Observations of daily sunspots provided by the Swiss Federal Observatory 1979, namely of Zürich and of its branch station Specola at Locarno, original registers of the staff members; Observations of A. Zelenka enhanced with provisional daily Zurich Relative Sunspot Numbers 1.10.-31.12.1979; Tabellenblätter Sonnenbeobachtungen (unnum.) 1979, mit täglich bestimmten Häufigkeitszahlen der Sonnenfleckenaktivität 1979, erhoben durch die Mitarbeiter der Eidgenössischen Sternwarte, mittels Beobachtungen in Zürich und Locarno, verwendet als Grundlage für die provisorischen und später für die definitiven Sonnenfleckenrelativzahlen, Daten erstellt von A. Zelenka (1.10.-31.12.1979 ergänzt um provisorische Relativzahlen), J. Dürst, M. Biber, H. U. Keller, S. Cortesi, A. Pittini
Présentation du contenu

Handschriftlich ausgefüllte Tabellen (in Vordruck) für die beobachteten Gruppenzahlen g, für die beobachteten Fleckenzahlen f und für den Reduktionsfaktor k auf die Wolfsche Einheit.

Werte ins Registerblatt (unnum.) eingetragen für die Fleckenbeobachtungen, die in Zürich von A. Zelenka am Fraunhofer-Refraktor (8cm Öffnung, 64fache Vergrösserung) mit Polarisationshelioskop bestimmt wurden. Die Eintragungen von Oktober bis Dezember 1979 bilden die Fortsetzung zum Tabellenblatt von Max Waldmeier. Es sind die Werte für die provisorischen Relativzahlen der Sonnenflecken 1979 (Okt. - Dez.) notiert von Antoine Zelenka, Eidgenössische Sternwarte Zürich.

Werte ins Registerblatt (unnum.) eingetragen für die Fleckenbeobachtungen, die in Zürich von J. Dürst am Fraunhofer-Refraktor (8cm Öffnung, 64fache Vergrösserung) mit Polarisationshelioskop bestimmt wurden.

Werte ins Registerblatt (unnum.) eingetragen für die Fleckenbeobachtungen, die in Zürich von M. Biber am Fraunhofer-Refraktor (8cm Öffnung, 64fache Vergrösserung) mit Polarisationshelioskop bestimmt wurden.

Werte ins Registerblatt (unnum.) eingetragen für die Fleckenbeobachtungen, die in Zürich von H. U. Keller am Fraunhofer-Refraktor (8cm Öffnung, 64fache Vergrösserung) mit Polarisationshelioskop bestimmt wurden, auf der getippten Reinschrift teilweise Korrektur mit Papier-Folienstreifen (geklebt). teilweise Korrektur mit Tippex- und Papier-Folienstreifen (geklebt).

Werte ins Registerblatt (unnum.) eingetragen für die Fleckenbeobachtungen, die von S. Cortesi in Locarno am Projektionsbild am Zeiss Coudé-Refraktor (Objektiv 15cm Öffnung, Sonnendurchmesser 25cm) bestimmt wurden, auf der getippten Reinschrift teilweise Korrektur mit Tippex- und Papier-Folienstreifen (geklebt).

Werte ins Registerblatt (unnum.) eingetragen vfür die Fleckenbeobachtungen, die von A. Pittini in Locarno am Projektionsbild am Zeiss Coudé-Refraktor (Objektiv 15cm Öffnung, Sonnendurchmesser 25cm) bestimmt wurden.

Von der Sternwarte Zürich unter Max Waldmeier und unter Antoine Zelenka geführt und im Jahresregister 1979 vorgefunden direkt nach den provisor. Werten. Bei jeder dieser handschriftlich geführten Tabellen fand sich zusätzlich eine maschinenschriftliche Reinschrift. Die 2020 vorgefundene Reihenfolge lautete: Zelenka, Keller Dürst, Biber, Cortesi, Pittini (so zu sehen auch auf der in den 1990er Jahren erstellten Mikrofiche). Es wird neu die im Druck wiedergegebene Reihenfolge befolgt. - Es erschien ein maschinenschriftlicher und vervielfältigter Bericht «Relative sunspot numbers and solar activity 1979» von Antoine Zelenka, als Astronomische Mitteilungen der Eidg. Sternwarte Zürich, Nr. 376, Zürich 1980, mit einer Auflistung der Beobachter.

Verwendet für die weitere Aufbereitung der Häufigkeitszahlen. Dabei wurden in Zürich erfolgte Bestimmungen bei schlechter Bildqualität ersetzt, bereits hinsichtlich der provisorischen Fleckenrelativzahlen, indem die Werte aus Locarno und Arosa berücksichtigt wurden. Doch es erfolgte noch kein Ergänzen oder Ersetzen bei fehlenden Bestimmungen oder bei schlechter Beobachtungsgrundlage mit Werten von auswärtigen, internationalen Beobachtern

Auteur, collaborateursEidgenössische Sternwarte in Zürich (ETH Zürich bzw. vor 1911 Polytechnikum)
Lieu et date de création1979, abgeschlossen 1980
Description physique12 Bl./12 S.
LangueAllemand
Lieu de conservationETH-Bibliothek Zürich, Hs 1304.8:35.2
Lien permanent https://doi.org/10.7891/e-manuscripta-87578 
Niveau supérieur dans le plan d'archivageHs 1304 Dokumentation der Sonnenaktivität, erstellt ab 1883 an der Eidgenössischen Sternwarte des Polytechnikums Zürich, später ETH Zürich, durch Aufzeichnung von Vorgängen auf der Sonnenoberfläche (Sonnenflecken, Fackeln und../Hs 1304.8 Record of solar activity, Data on sunspot counts: Registers of daily Zurich sunspot numbers; Tägliche Beobachtung der Sonnenfleckentätigkeit zur Bestimmung der Zürcher Sonnenflecken-Relativzahlen. Werte ermittelt in Zürich, Locarno und Arosa, im Rahmen des Beobachtungsprogramms zur Photosphäre, und aufgezeichnet für Observatorien weltweit, verarbeitet zu definitiven Zürcher Sonnenflecken-Relativzahlen durch die Eidgenössische Sternwarte der ETH unter Max Waldmeier, Professor für../Sunspot Number Data 1979; Sonnenfleckenstatistik 1979, tabellarisch erfasst und verarbeitet in../Zürich Sunspot Numbers Rz, Index 1979: Sammlung der international beobachteten und gemeldeten Häufigkeitszahlen der Sonnenflecken als Jahresdossier 1979, in tabellarischer Reinschrift erstellt an der Eidgenössischen Sternwarte..
Tous les documents numérisés de ce fondsDokumentation der Sonnenaktivität, erstellt ab 1883 an der Eidgenössischen Sternwarte des Polytechnikums Zürich, später ETH Zürich, durch Aufzeichnung von Vorgängen auf der Sonnenoberfläche (Sonnenflecken, Fackeln und Protuberanzen)
Liens
Télécharger le document complet (PDF) Observations of daily sunspots provided by the Swiss Federal Observatory 1979 na [2,75 mb]
Social Media
 
 
IIIF Manifest URL
Collection
Conditions d'utilisation
LicencePublic Domain Mark
Utilisation

Téléchargement gratuit. En cas d'utilisation ou de reproduction de tout ou partie du document, l'institution propriétaire vous invite, conformément aux pratiques savantes courantes, à:

  • l’en informer
  • citer la source, y compris l’auteur, le lieu et l'identifiant permanent
  • lui faire parvenir un exemplaire justificatif et/ou l'adresse Internet de l’objet numérique auquel vous avez intégré tout ou partie du document
RéférenceEidgenössische Sternwarte in Zürich (ETH Zürich bzw. vor 1911 Polytechnikum): Observations of daily sunspots provided by the Swiss Federal Observatory 1979, namely of Zürich and of its branch station Specola at Locarno, original [...]. 1979, abgeschlossen 1980. ETH-Bibliothek Zürich, Hs 1304.8:35.2, https://doi.org/10.7891/e-manuscripta-87578 / Public Domain Mark